Artikel

Nikolausschwimmfest am 02.12.2017 im Nettebad

Mit fast 300 Aktiven aus 17 Vereinen und über 900 Einzel- und 40 Staffelstarts war das 14. Nikolaus-Schwimmfest des SCO 04 im Nettebad wiedereinmal sehr gut besucht. Da der Wettkampf vorwiegend für die jüngeren Schwimmer und Erststarter ausgerichtet ist, konnten auch die ganz kleinen Schwimmtalente das erste Mal Wettkampfluft schnuppern und waren entsprechend aufgeregt.
Zu Beginn zogen alle gemeinsam ins Bad und erhielten eine Medaille, was natürlich immer ein besonderer Anreiz ist und etwas die Nervosität bei den Kleinen nimmt.

[Weiterlesen]

Artikel

Teilnahme am Bundesfinale in Wuppertal

Herzlichen Glückwunsch!!!      

Die Staffelmannschaft Jugend D des Jahrgangs 2006/2007 hat sich für die Teilnahme zum Bundesfinale DMSJ 2017 in Wuppertal qualifiziert.
Henry Knäuper (VfL), Nikolai Siverin (OSC), Jonathan Turck (VfL), Daniel Olenberg (VfL), Maksim Maysuradze (VfL) und Joel Wernner (VfL) wurde nicht nur Landesjahrgangsmeister in Hildesheim, sie erzielten mit ihrer Endzeit von 22:58,17 eine neue Landesbestzeit und qualifizierten sich jetzt als viertbeste Staffelmannschaft Deutschlands in ihrem Jahrgang für das Bundesfinale im Januar in Wuppertal. Mit einer guten Vorbereitung in den nächsten Trainingswochen ist vielleicht ein Podiumsplatz für unsere Staffel drin, denn der SC Magdeburg hat in der Qualifikation nur einen minimalen Vorsprung. Aber auch die nachfolgenden Teams des Berliner TSC und SG Mittelfranken sind dicht hinter unserer Staffelmannschaft.
Wir alle drücken ganz fest die Daumen und wünschen der Mannschaft viel Erfolg in Wuppertal!!!

Artikel

DMSJ Landesentscheid in Hildesheim vom 02.-03.12.2017

Am Samstagmittag fuhren unsere SGO Schwimmer/innen mit dem Bus Richtung Hildesheim zum Landesentscheid der Staffelmeisterschaften. Im Bus herrschte eine tolle Stimmung, die sich dann über das ganze Wettkampfwochenende hinzog. Alle fühlten sich als ein Team, große sowie jüngere Schwimmer saßen zusammen, tauschten sich aus und feuerten sich gegenseitig am Beckenrand an. Am Samstagabend hatte der Pizzabäcker Nähe des Hostels gut zu tun, da er über 40 Pizzen für hungrige Schwimmer und Schwimmerinnen backen und ausliefern durfte.

Einen  besonderen Erfolg erzielte die Staffelmannschaft D des Jahrgangs 06/07. Das Team mit Henry Knäuper (VfL), Nikolai Siverin (OSC), Jonathan Turck, Daniel Olenberg (VfL), Maksim Maysuradze (VfL) und Joel Wernner (VfL)  wurde nicht nur Landesjahrgangsmeister, sondern sie erzielten mit ihre Endzeit von 22:58,17 eine neue Landesbestzeit.

Auch die beiden Staffelmannschaften der Jugend C (Jahrgang 04/05) waren an diesem Wochenende erfolgreich. Die Mannschaft mit Charlotte Vornholt (SSC),Haylie Kohstall (OSC), Emily Buermeyer (VfL), Antonia Beier (OSC), Frieda Willmann (VfL), Katja Sichwardt (VfL) und Anne-Mieke Voß (VfL) blieben ungeschlagen und holten sich verdient den Landesjahrgangstitel. Die Mannschaft mit Emil Zgurskyy (VfL), Thomas Frasch (VfL), Dominik Rusch (VfL), Lukas Spuling (VfL), Danny Hellwich (VfL), Mikel Fuchs (VfL) und Tjark Brandt (VfL) musste sich nur in 4x100m Rücken geschlagen geben. Ansonsten erzielten sie Platz 1 und wurden mit einer Endzeit von 23:36,27 Landesjahrgangsmeister.
Für alle drei Mannschaften heißt es jetzt Daumen drücken für die Qualifikation zum DMSJ Bundesentscheid Ende Januar in Wuppertal.

[Weiterlesen]

Artikel

8 Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen vom 1. – 3. Dezember 2017

Am 1. Dezember um 11:00 Uhr ging es für die Masters der SG Osnabrück zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften. Mit einer überschaubaren jungen Gruppe von zwei weiblichen und fünf männlichen Teilnehmern stellte man sich den Herausforderungen, der anspruchsvollen Pflichtzeiten der diesjährigen Meisterschaften. Die Osnabrücker starteten über 23 Einzelstarts und 5 Staffelmeldungen.

[Weiterlesen]

Artikel

10 Ländervergleich in Berlin sowie Norddeutscher Jugendländervergleich in Potsdam vom 25.-26.11.2017

Am letzten Novemberwochenende fahren wie jedes Jahr die besten Nachwuchsschwimmer/innen Niedersachsens zum10 Ländervergleich nach Berlin, sowie zum Norddeutschen Jugendländervergleich nach Potsdam. In diesem Jahr wurden Henry Knäuper (VfL), Tjark Brandt (VfL), Thomas Frasch (VfL) und Emil Zgurskyy (VfL) vom LSN für den 10 Ländervergleich in Berlin nominiert. Katja Sichwardt (VfL), Haylie Kohstall (OSC) und Charlotte Vornholt (SSC) durften für den LSN in Potsdam an den Start gehen. Trainerin Dr. Janina Braun war stolz, dass sieben Schwimmtalente aus Osnabrück nominiert wurden, um für das Team Niedersachen an den Start zu gehen und gegen die jeweiligen anderen Auswahlmannschaften der Bundesländer anzutreten. Ausgestattet mit LSN Badekappe und Tshirt gingen alle Schwimmer/innen hochmotiviert an den Start.

In Potsdam zeigte die Auswahlmannschaft Niedersachsens (Jg. 2003-2005 weibl. / 2001-2003 männl.) eine tolle Leistung und lieferte sich gegen Berlin und Sachsen- Anhalt einen spannenden Kampf in der Gesamtwertung. Am Ende des Wettkampfwochenendes erzielte die Auswahlmannschaft Niedersachsens einen tollen 3. Platz mit nur vier Punkten Rückstand zum Zweitplatzierten. Charlotte Vornholt erzielte die drittbeste Punktleistung im Jahrgang 2004.

Nach einem gemeinsamen Training in Hannover traf die Auswahlmannschaft Niedersachsens (Jg.2006-2008 weibl. / 2004-2006 männl.) am Samstagabend in Berlin ein. Am Sonntag ging es dann gemeinsam in die beeindruckende Schwimm-und Sprunghalle im Europasportpark. In der Gesamtwertung erzielte das Team Niedersachen einen guten 5. Platz hinter starken Mannschaften aus Sachsen-Anhalt, Berlin, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.
Auf dem Rückweg hielten beide Mannschaften noch bei einem bekannten Fastfood Restaurant und ließen gemeinsam ein tolles Wochenende ausklingen.