Artikel

3. Herbst-Kurzbahn-Sprint-Gala am 09.09.2017

Am Samstag dem 09.09.17 trafen sich im Osnabrücker Nettebad Schwimmerinnen und Schwimmer aus 18 Vereinen und Startgemeinschaften um bei 1347 Starts ihre Kräfte zu messen.
In Abwesenheit von Cheftrainerin Dr. Braun die an diesem Tag den Bund fürs Leben geschlossen hat, sprangen die SG Aktiven ins heimische Becken des Nettebades.

Für Jonas Bergmann waren die Ergebnisse des ersten Wettkampfes der Saison durchaus zufriedenstellend. Alle geschwommenen Finals konnte er für sich entscheiden.
Niedersachsens Top-Team-Mitglied Jannis Vornholt nutzte den Wettkampf für einen Formcheck vor dem mehrtägigen Trainingslager der LSN. Auch seine Ergebnisse lassen für die Saison hoffen.
Über 100 m Rücken, 100 m Lagen war Jannis nicht zu schlagen. Über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken belegte er hinter Jonas jeweils Platz 2.
Seine Schwester, Charlotte Vornholt greift, nach krankheitsbedingter Pause, wieder in die Spitzenplätze ein. 5 x Platz 1 und 1 x Platz 2.

[Weiterlesen]

Artikel

Osnabrücker Schwimmer bei den Weltmeisterschaften der Masters in Budapest

Vom 14.-20.08.2017 sprangen in Budapest im Rahmen der FINA World Masters Championcips die weltbesten Mastersschwimmer ins Becken. Mit einer spektakulären Eröffnungsfeier wurden in der Donau Arena die Weltmeisterschaften eröffnet.

Die Donau-Arena ist ein großer Schwimmkomplex in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Es wurde von Marcell Ferenc geplant und zwischen 2015 und 2017 gebaut. Die Anlage verfügt über zwei Schwimmbecken, ein Tauchbecken und einen 25 m-Trainingspool (Kurzbahn).
Der Veranstaltungsort war eigentlich für die Schwimmweltmeisterschaft 2021 geplant, da sich aber der ursprüngliche Gastgeber für 2017 Guadalajara/Mexiko im Februar 2015 zurückzog, wurde Budapest Gastgeber der Schwimmweltmeisterschaft 2017. Hierzu wurde das Gebäude neu geplant, denn das alte Gebäude war zu klein, um ein eventueller Ort der Olympischen Sommerspiele 2024 zu sein.
Der Veranstaltungsort hat 5000 Sitze, mit zusätzlich 8000 temporären Sitzen für die Schwimmweltmeisterschaft 2017. Diese werden nach Veranstaltungsende wieder abgebaut.

Von der SG Osnabrück reisten nach Budapest, Kristina Braun, Dr. Janina Braun, Jannik Seliger, Marvin Oehmig und Marcel Berendonk. Vom SC Osnabrück 04 traten die Reise nach Budapest an, Dr. Henning Schiephake, Annette Schiephake, Ramona Stegemann und Anne Henning.

[Weiterlesen]

Artikel

Offene Landesmeisterschaft im Freiwasser in Landesbergen vom 19.-20.08.2017

Einen erfolgreichen Saisonstart  auf den Landesmeisterschaften im Freiwasserschwimmen in Landesbergen erzielten Lisa Holm (Jg.2003 VfL), Milena Suarez Ziegengeist (Jg.2002 VfL), Emily Buermeyer (Jg.2004 VfL) und Dominik Rusch (Jg.2004 VfL).

Im Naturschwimmbecken im Bollwerder See fanden die diesjährigen offenen Landesmeisterschaften statt, indem ein mit Bojen markierter Rundkurs von 417m gekennzeichnet war. Die Schwimmer/Schwimmerinnen wurden vom Veranstalter mit Badekappen ausgestattet, auf der die jeweilige Startnummer versehen war. Am Oberarm wurde mit wasserfester Tinte gut erkennbar ebenfalls die Startnummer versehen.

Lisa Holm, die schon des öfteren Erfahrungen auf der langen Strecke im Freiwasser oder in der Schwimmhalle gesammelt hat, zeigte wieder einmal ihr großes Talent auf der langen Strecke. Über 2500m Freistil belegte sie in der offenen Wertung in einer Zeit von 0:36:07,09 Platz 1 und über 5000m in einer Zeit von 1:14:46,14 Platz 2. In der Jahrgangswertung belegte sie auf beiden Strecken jeweils Platz 1.

Ebensfalls eine tolle Leistung erzielte Milena Suarez Ziegengeist auf beiden langen Strecken. In der offenen Wertung über 2500m Freistil belegte sie Platz 3 und über 5000m Platz 4. In der Jahrgangswertung wurde sie über beide Strecken Vizemeisterin.

Dominik Rusch, der das erste Mal Freiwassererfahrung sammelte, belegte über die Strecke von 2500m in der Jahrgangswertung Platz 2. Emily Buermeyer erzielte im Jahrgang 2004 Platz 3 über 2500m Freistil.

In der mixed Staffel  über 3x1250m Freistil wurden Milena Suarez Ziegengeist, Dominik Rusch und Lisa Holm in der offenen Wertung Dritte.

Artikel

Neuer Trainer zum Saisonstart 2017/2018

Die Sommerferien neigen sich nun leider dem Ende zu und ab Donnerstag beginnt wieder der reguläre Trainingsbetrieb.
Vor den Ferien mussten wir uns leider von unseren langjährigen Trainern Toni (Anatol) Pfeiffer und Dirk Köster verabschieden. Wir wünschen beiden auf ihrem neuen Weg alles Gute!

 

Herzlich begrüßen möchten wir unseren neuen Trainer Max Kofler. Er übernimmt die Traineraufgaben der Trainingsgruppen GLT 1 und GA. Max war schon für unterschiedliche Vereine als Trainer, Personal Trainer und für den LSN tätig. Zuletzt arbeitete er in Göttingen im Nachwuchs- und Wettkampfbereich.

Wir freuen uns, Max für unser Trainerteam gewinnen zu können und wünschen ihm und allen anderen einen guten und erfolgreichen Start in die neue Saison 2017/2018.