Artikel

Deutscher Masters Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMMS)

Bei bestem Sonnenschein reiste am Sonntag, den 14.10.2018 die SG Osnabrück- Mastersgruppe mit dem OSC Vereinsbulli und mit einen PKW hoch motiviert nach Delmenhorst. Hier fand der Offene Landesentscheid Niedersachsens 2018 der Masters statt. In dem Hallenbad der Graft Therme mit sechs Bahnen auf 25 Metern, kämpften vierzehn Mannschaften in zwei Abschnitten mit insgesamt 24 Strecken/Disziplinen gegeneinander.


Das Team bestand aus folgenden Schwimmerinnen und Schwimmern: Anna Cyriax, Sonja Lübker, Sabrina Preiffer, Meike Panschar, sowie Marcel Berendonk, Sven Hiddeseen, Stefan Pfeiffer, Marius Stelzer, Max Niederau, Marvin Müller und Sven Stallkamp. Zur großen Freude startete auch mit exzellentem Einsatz Toni Pfeiffer, der langjährig als beliebter Trainer für die SG Osnabrück tätig war.


Die 24 kurze und lange Strecken in allen Lagen wurden akribisch im Vorhinein eingeteilt, um bei den zu schwimmenden Strecken eine hohe Punktzahl zu erzielen, und den jeweiligen Athleten Spaß an der Sache zu bieten. So war die Stimmung phänomenal und alle wurde mit lautem euphorischem Anfeuern ins Ziel getrieben. Viele persönliche Bestzeiten wurden erreicht. Auch diejenigen Schwimmer, für die ein Start schon etwas in der Vergangenheit lag und die sich hier für den Mannschaftseinsatz aufgerafft hatten, schnupperten feurige Wettkampfluft und erschwammen überragende Zeiten.


Den souveränen Einsatz der neu ausgebildeten Kampfrichter leisteten Carolin Pott und Tim Walkenhorst für die SG Osnabrück. Trainerin war Mareile Strauß.


Am Ende wurde es für die Mannschaft mit stolzen 13.273 Punkten der achte Platz in der Gesamtwertung. Auf der Rückfahrt nach diesem gelungenem Tag, wurden schon eifrig Pläne für die nächsten Wettkämpfe geschmiedet und Fotos ausgetauscht.

Artikel

50. Meisterschaften der Masters „Kurze Strecke“ in Osnabrück 01.06. 2018 bis 03.06.2018, Langbahn im Nettebad Osnabrück.

Bei strahlendem Wetter reisten 926 deutsche Mastersschwimmerinnen und –schwimmer aus 256 Vereinen aus ganz Deutschland am 01. Juni 2018 ins Nettebad nach Osnabrück. Der TSV Quakenbrück hatte sich mit dem VfL Osnabrück zusammengerauft und um die 50. Deutschen Meisterschaften beworben. Auch das Fachsparten-Team, angeführt von der Vorsitzenden Ulrike Urbaniak, war fast vollzählig erschienen, um mit den Masters gemeinsam im Rahmen einer sportlich hochwertigen, reibungslos organisierten und festlichen Veranstaltung zugleich Sport und Jubiläum zu verbinden.

[Weiterlesen]

Artikel

25. Freistiltreffen des SV Rheine vom 16.06.2018 bis zum 17.06.2018

Die SG Osnabrück hatte für das diesjährige  25. Freistiltreffen insgesamt 139 Einzel- und Staffelstarts gemeldet. Auf den sechs 25m Bahnen des Freibades in Rheine starteten 16 weibliche und 29 männliche aus dem LT- Team, der Wettkampfgruppe, den Masters und GLT 1 und 2.
Unterstützt  wurden die Schwimmer von den Trainern Evgenij Maltsev, Max Koffler, Silke Meyer und Mareile Strauss. Für viele Athleten war es der erste Wettkampf im Freibad. So waren die Bedingungen für die im Nettebad trainierenden Schwimmer „natürlich“ ungewohnt. Alle Teilnehmer hatten sonnige Wettkampftage und es konnten sogar zu 2/3  persönliche Bestleistungen erkämpft werden.

[Weiterlesen]

Artikel

LM/NDM Freiwasser in Emden und DM Freiwasser in Mölln

In Emden  im Mahlbusen fanden die diesjährigen Landes und Norddeutschen Meisterschaften Freiwasser statt. Leider gingen genau an diesem Wettkampfwochenende die Temperaturen drastisch nach unten, sodass alle zittern mussten, ob der Wettkampf überhaupt stattfinden konnte. Zum Glück konnten eine Stunde vor Wettkampfbeginn 18,5 Grad gemessen werden.  85 Schwimmerinnen, davon Lisa Holm und Melina Holm von der SG Osnabrück, gingen an den Start und mussten nun zweimal den 1250m langen Dreieckskurs durchschwimmen. Ausgestattet mit einem Transponder für die elektronische Zeitmessung und gekennzeichneter Badekappe mit Startnummer machten sich die Schwimmerinnen auf den Weg.

Lisa Holm (VfL Jg. 03), die schon in den letzten Jahren Erfahrungen im Freiwasser sammeln konnte, absolvierte die 2,5 km Strecke in einer Zeit von 34:17,14 und belegte in der Niedersächischen Wertung den zweiten Platz und in der Norddeutschen Wertung wurde sie mit der Bronzemedaille geehrt. Die Strecke über  5km wurde wegen der zu kalten Wassertemperaturen gestrichen. Aufgrund der sehr kalten Außen und Wassertemperaturen konnte Melina Holm (VfL Jg. 06) leider die Strecke nicht beenden.

[Weiterlesen]