Artikel

Schwimmer bei den Deutschen in der Erfolgsspur

Finale, Deutsche Rekorde, Medaille und Bestzeiten in Berlin

Paralympics-Sieger, Welt- und Europameister, 550 Starter aus 48 Nationen – Sport der Extraklasse fand vom 06.-09. Juni bei den 33. Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM) im paralympischen Schwimmen im Berliner SSE statt. Mittendrin im Konzert der weltweiten Top-Schwimmer –startete Riekje Heuter (SG-Osnabrück). Die 18-jährige, D/C-Kaderathletin aus Bissendorf, präsentierte sich dabei in bestechender Form: 9 Starts, drei Deutsche Rekorde, ein Finale und etliche Bestzeiten waren am Ende der Wettkampftage zu verzeichnen. Über 50m Brust verbesserte Heuter bereits im Vorlauf ihren eigenen Deutschen Rekord auf 0.40,32min, qualifizierte sich damit für das C-Finale – um dort nochmal eine Steigerung auf 0.39,29min ins Wasser zu bringen und zum ersten Mal auf der Langbahn unter 40sec zu schwimmen. Bestzeiten über 100m Brust und 200m Lagen folgten, bevor es Riekje gelang, am letzten Wettkampftag einen Deutschen Uraltrekord zu knacken – über 200m Brust verbesserte sie den seit 1993 bestehenden Rekord um mehr als 2 Sekunden auf 3.15,42min!

Die erzielten Leistungen der Athletin lassen berechtigte Hoffnungen für den weiteren Saisonverlauf zu – zumal Riekje ab September auch im Rahmen ihres FSJ bei der SG Bayer Wuppertal regelmäßig am Training des Paralympischen Stützpunktes Wuppertal teilnehmen wird – und für ihren Heimatverein weiterhin auf Medaillensuche gehen wird!

Artikel

3. Hasebad-Cup

Am Samstag, 18.05.19 haben sich 3 Schwimmer(-in) der SGO auf den Weg nach Bramsche gemacht.Während ihre Trainerin Silke auf einer Trainer-Fortbildung in Edewecht war, gaben Lani Stuckenberg (Jg. 2005), Aid Hrstic (Jg. 2005) und Veit Pretki (Jg. 2006), bei extrem warmen Temperaturen im Hasebad, ihr Bestes.Von insgesamt 14 Starts, schaffte sie es 8x aufs Podest.
3x 1. Platz (Lani 100B, Veit 100B und 50F)
4x 2. Platz (Aid 100B, Veit 100R, 100F und 50R)
1x 3. Platz (Veit 50B)
Viele persönliche Bestzeiten waren für die 3 SGO Schwimmer der Lohn für
die letzten Trainingswochen.

Artikel

Norddeutsche Mastersmeisterschaften 2019 (16.-17. März 2019)

Staffeln sehr erfolgreich, Masters schwimmen zu zahlreichem Edelmetall.

Am Wochenende reisten acht Mastersschwimmer der SG Osnabrück zu den jährlich stattfindenden Norddeutschen Mastersmeisterschaften nach Braunschweig. Begleitet wurden sie von ihrer Trainerin Mareile Strauß. Die Veranstalter boten bei einem sehr stark besetzten Wettkampf eine hervorragend organisierte Veranstaltung. Mit 2128 Einzelstarts und 205 Staffelstarts von 140 Vereinen aus acht Bundesländern waren die Norddeutschen Mastersmeisterschaften so groß wie nie zuvor in der Geschichte der Veranstaltung.

[Weiterlesen]
Artikel

Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften 2019

Jannik Minge Bezirksjahrgangsmeister, viele neue persönliche Bestzeiten.

Das TSG-Meeting war gerade eine Woche her, als am vergangenen Wochenende die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften 2019 im Nettebad Osnabrück stattfanden. Trotz des kurzen Intervalls zwischen den Wettkämpfen, konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Osnabrück bei den insgesamt 37 gemeldeten Einzelstarts mit neuen Bestzeiten und Podestplatzierungen überzeugen.

[Weiterlesen]
Artikel

DMS Bezirksliga Weser-Ems 2019

Männer der SG Osnabrück werden Zweite, die Frauen erreichen den 6. Platz.

Am vergangenen Samstag, den 09.02.19 fanden die DMS Bezirksliga 2019 statt. Um die Veranstaltung etwas zu entzerren, wurden in diesem Jahr zwei Austragungsorte, Osnabrück und Delmenhorst, gewählt. Die Ergebnisse der Mannschaften in beiden Städten wurden dann zusammen ausgewertet. Die SG Osnabrück war Veranstalter im Nettebad und richtete Dank vieler Helfer einen tollen Wettkampf mit super Stimmung aus.

[Weiterlesen]