Artikel

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften vom 29.05-02.06.2018 in Berlin

Eine beeindruckende und spannende Woche ging am Samstag in Berlin auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu Ende. Das ganze Jahr arbeiten die Schwimmer/innen darauf hin, dort an den Start gehen zu dürfen. Wie im Vorfeld schon berichtet, erzielten 12 Schwimmer der SG Osnabrück die Qualifikation für den Höhepunkt des Jahres. Neun Schwimmer/innen für die Einzelstrecken und drei Schwimmer für den Schwimmerischen Mehrkampf.

An vier Wettkampftagen bewies  Rückenspezialist Henry Knäuper (VfL Jg.2006) sein Talent in den Disziplinen 50m Rückenbeine, 100m/200m Rücken, sowie 400m Freistil und 200m Lagen. Aus der Fina-Punktetabelle wurden für die geschwommenen Zeiten die Punkte ermittelt und zusammengerechnet. Henry Knäuper konnte sich gleich vom ersten Wettkampftag an gegen die starke Konkurrenz behaupten und erzielte auf seinen ersten Deutschen Jahrgangsmeisterschaften den dritten Platz im Schwimmerischen Mehrkampf Rücken und wurde mit einer Bronzemedaille belohnt. Ein großer Erfolg und eine unvergessene Erfahrung  für den jungen Nachwuchsschwimmer.

[Weiterlesen]

Artikel

12 SGO Schwimmer qualifizieren sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

Für die besten deutschen Nachwuchsschwimmer/innen steht mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 29.05.-02.06. 2018 in Berlin der nationale Jahreshöhepunkt unmittelbar bevor.

In diesem Jahr haben sich 12 Schwimmer und Schwimmerinnen der SG Osnabrück für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert. Trainerin Dr. Janina Braun ist stolz, das so viele Schwimmer die Qualifikationszeiten erreicht haben. Auch für die Schwimmer ist es ein toller Erfolg, denn sie sind es, die jeden Tag zum Schwimm-und Athletik Training gehen, ihre Bahnen ziehen und ihre Kraft und Ausdauer trainieren. Am Montag geht es gemeinsam mit dem Zug Richtung Berlin.  Wir drücken allen Teilnehmern kräftig die Daumen!!!

Qualifiziert haben sich:

  • Katja Sichwardt (VfL) qualifizierte sich für 100m Schmetterling und 200m Lagen.
  • Charlotte Vornholt (VfL) qualifizierte sich für 50m/100m/1500 Freistil, 50m/100m/200m Rücken.
  • Sophie-Iren Vaks (VfL) qualifizierte sich für 50m/100m Freistil.
  • Henry Knäuper (VfL) qualifizierte sich über die 200m Lagen für den Schwimmerischen Mehrkampf.
  • Jonathan Turck (VfL) qualifizierte sich über die 200m Lagen für den Schwimmerischen Mehrkampf.
  • Tjark Brandt (VfL) qualifizierte sich über die 200m Lagen für den Schwimmerischen Mehrkampf.
  • Dominik Rusch (VfL) qualifizierte sich für 100m/200m/400m/800m Freistil.
  • Emil Zgurskyy (VfL) qualifizierte sich für 50m/100m Brust, 50m Freistil.
  • Thomas Frasch (VfL) qualifizierte sich für 50m Schmetterling.
  • Magnus Kamp (VfL) qualifizierte sich für 50m Brust.
  • Leon Claus (OSC) qualifizierte sich für 50m Freistil.
  • Haylie Kohstall (OSC) qualifizierte sich für 50m/ 200m Brust.

Viel Erfolg in Berlin !!!

 

Artikel

NDM JMK/SMK in Magdeburg vom 12.-13.05.2018

In Magdeburg fanden die diesjährigen Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften 2018 mit dem Norddeutschen Schwimm-Mehrkampf (SMK) der Jahrgänge 2006 weiblich und 2005-2006 männlich und dem Norddeutschen Jugend-Mehrkampf (JMK) der Jahrgänge 2007 weiblich und männlich statt.
9 Schwimmern/innen der SG Osnabrück hatten sich für die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifiziert.
Aus ganz Norddeutschland reisten die Vereine aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern an.

Für Trainerin Dr. Janina Braun und ihre Nachwuchsschwimmer Daniel Olenberg, Henry Knäuper und Tjark Brandt war es ein sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende.

[Weiterlesen]

Artikel

Talentnestwettkampf KMK am 06.05.2018 für die Jahrgänge 2011/12 bis 2008

Talentnestwettkampf KMK am 06.05.2018 für die Jahrgänge 2011/12 bis 2008

Am Sonntag fand noch ein weiterer Wettkampf statt. Der Talentnestwettkampf ist ein kleinerer Wettkampf in kindgerechter Athmosphäre, bei dem man, je nach Können, verschiedene Strecken zur Auswahl hatte.

Für die Jahrgänge 2011/12 gab es den
Seepferdchen Mehrkampf (kindgerecht).
Hier durften sich die Jüngsten auf 25m Freistil, 3m Gleiten und 25m Freistil-Beine messen.

Ab dem Jahrgang 2010 bis 2008 konnten sich die Kinder, je nach Leistungsstand und unabhängig vom Jahrgang, zwischen folgenden Mehrkämpfen entscheiden:

                                                                                  Seepferdchen
                                                        ( 25m Freistil, 3m Gleiten, 25m Freistil Beine)

                                                                                  Seefisch
                              ( 25m Rücken,25m Brust, 25m Kraul, 5m Gleiten, 25m Kraul-Beine, 100m Freistil)

                                                                                    Delfin
                ( 25m Schmetterling, 50m Rücken, 50m Brust, 50m Kraul, 5mGleiten, 25m Kraul-Beine, 200m Freistil)

[Weiterlesen]

Artikel

HaseBad Cup in Bramsche am 05.05.2018

11 Vereine,180 Sportler und 760 Starts…

Für 34 Schwimmer der SG Osnabrück ging es am Samstag auf nach Bramsche ins HaseBad . Trotz der tropischen Hitze in der Halle, war es ein wirklich schöner und erfolgreicher Wettkampftag.

Im kindgerechten Wettkampf, für den Jahrgang 2011, ging Luise Sundermann an den Start und machte 3 mal den 2.Platz. Für alle kleinen Starter gab es zur Motivation hinterher eine Medallie.

Danach starteten die Schwimmer ab Jahrgang 2010 auf den 50m und 100m Strecken.
Bei 143 Einzelstarts der SGO , holten die Schwimmer 107 Medallien. Fast jeder der Schwimmer stand somit mindestens

einmal auf dem Siegerpodest. Die Trainer waren sehr zufrieden.
Besonders erfolgreich an diesem Wettkampftag waren Anastasia Olenberg und Ben Spuling.
Anastasia Olenberg (Jg. 2009) siegte auf allen Strecken und holte 5xGold! Ben Spuling (Jg.2008)siegte auf allen Strecken und holte 4xGold!

Bei den Staffeln holten unsere Mannschaften leider keine Medallien, da die Wertung offen war und die Konkurrenz doch um einiges älter, aber sie sind richtig gute Zeiten geschwommen!!!
Ein dickes Lob geht auch an die Kampfrichter, die bei den hohen Temperaturen einen super Job gemacht haben- vielen Dank!

[Weiterlesen]