Artikel

Paraschwimmerin Riekje Heuter bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft

Vom 16.-18. November fanden im Remscheider Sportbad dieDeutschen Kurzbahnmeisterschaften im Para-Schwimmen des DBS statt – unter den mehr als 150 Teilnehmern aus 60 Vereinen auch Riekje Heuter von der SG Osnabrück, LT – Team

Riekje hatte sich in Absprache mit ihren Trainerin Mareile Strauß, für einen Start auf 9 Einzelstrecken entschieden – und gleich bei ihrem ersten Start holte sie sich in der Jugend A in 1.31,29min. über 100m Schmetterlingden Deutschen Meistertitel! Diesem überragenden Einstieg in den Wettkampf sollten noch weitere Highlights folgen – 8 neue persönliche Bestzeiten, Silber über 50m Brust mit einem neuenDeutschen Rekord in ihrer Startklasse  ,weitere Silbermedaillen sowohl über 50m Schmetterling, 100m Brust (in starken1.29,15min.) als auch über die doppelte Distanz, was der 17jährigen auch nochBronze in der Offenen Wertung einbrachte. Dazu kam noch Bronze über 100m Lagen in 1.24,49min. Abgerundet wurde die DKM für Riekje mit der Qualifikation sowohl für das kleine als auch das große Mehrkampffinale – so standen am letztenWettkampftag noch zwei Finalläufe über 200m und 400m Freistil für die Bissendorfer Schwimmerin auf dem Programm, eine Bestätigung für ihre Leistungsstärke.

Neben dem Deutschen Meistertitel und den Medaillengewinnen hatte die Veranstaltung für Riekje noch ein weiteres Highlight parat: Im Rahmen der DKM werden alljährlich die Kaderberufungen des DBS durchgeführt – und durch ihre Leistungen wurden die Schwimmerinnen offiziell mit 13 weiteren Athleten in den D/C-Bundeskader aufgenommen und erhielt unter den Augen der Bundestrainerin und der Nachwuchs-Bundestrainerin aus den Händen der Aktivensprecherin Verena Schott die begehrte Berufungsurkunde!

Artikel

8. Schwimmfest um den “Heinrich-der-Löwe-Pokal” in Braunschweig

Am 04.11.2018 begaben sich fünf Master-Schwimmer der SG Osnabrück in Begleitung von Trainerin Mareile Strauss auf den Weg nach Braunschweig, um an dem 8. Schwimmfest um “Heinrich-der-Löwe-Pokal” teilzunehmen.
Insgesamt reisten die Schwimmer mit einer kleinen überschaubaren Gruppe von drei Schwimmern und zwei Schwimmerinnen an, um den aktuellen Trainingsstand zu prüfen und um noch einige Pflichtzeiten für die im Dezember in Hannover stattfindenden Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters zu schwimmen.
Alle absolvierten an dem Sonntag ein straffes Programm von insgesamt 29 Einzelstarts und zwei Staffeln. An den Start gingen Johann Baldursson (AK 25), Marcel Berendonk (AK 25), Marvin Müller (AK 25), Carolin Pott (AK 20) und Rebecca Stewing (AK 20).

[Weiterlesen]
Artikel

Deutscher Masters Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMMS)

Bei bestem Sonnenschein reiste am Sonntag, den 14.10.2018 die SG Osnabrück- Mastersgruppe mit dem OSC Vereinsbulli und mit einen PKW hoch motiviert nach Delmenhorst. Hier fand der Offene Landesentscheid Niedersachsens 2018 der Masters statt. In dem Hallenbad der Graft Therme mit sechs Bahnen auf 25 Metern, kämpften vierzehn Mannschaften in zwei Abschnitten mit insgesamt 24 Strecken/Disziplinen gegeneinander.

[Weiterlesen]
Artikel

50. Meisterschaften der Masters “Kurze Strecke” in Osnabrück 01.06. 2018 bis 03.06.2018, Langbahn im Nettebad Osnabrück.

Bei strahlendem Wetter reisten 926 deutsche Mastersschwimmerinnen und –schwimmer aus 256 Vereinen aus ganz Deutschland am 01. Juni 2018 ins Nettebad nach Osnabrück. Der TSV Quakenbrück hatte sich mit dem VfL Osnabrück zusammengerauft und um die 50. Deutschen Meisterschaften beworben. Auch das Fachsparten-Team, angeführt von der Vorsitzenden Ulrike Urbaniak, war fast vollzählig erschienen, um mit den Masters gemeinsam im Rahmen einer sportlich hochwertigen, reibungslos organisierten und festlichen Veranstaltung zugleich Sport und Jubiläum zu verbinden.

[Weiterlesen]