Artikel

Norddeutsche Meisterschaften/LSN 18.-19.02.2017 „Lange Strecke“

In diesem Jahr fanden die Landes- und Norddeutschen Meisterschaften „Lange Strecke“ auf einem Termin im Stadionbad Hannover statt. 22 SGO Schwimmer der Jahrgänge 2001-2005 hatten sich für die Strecken 400 Lagen, 800m/1500m/5000m Freistil auf Landes- oder Norddeutscher Ebene qualifiziert und gingen gut vorbereitet und hochmotiviert an den Start, denn die Konkurrenz aus Norddeutschland war, wie jedes Jahr, sehr groß.

Nachwuchsschwimmer Tjark Brandt (VfL) wurde über 800m Freistil Norddeutscher Jahrgangsmeister im Jahrgang 2005, erzielte über 400m Lagen Platz 4 und über 1500m Freistil Platz 7. In der niedersächsischen Landeswertung wurde er Landesjahrgangsmeister über 800m Freistil und Vizemeister über 400m Lagen und 1500m Freistil. Charlotte Vornholt (SSC) wurde im Jahrgang 2004 Norddeutsche Vizemeisterin über 400m Lagen und belegte Platz drei über 800m und 1500m Freistil. In der offenen Wertung auf Landesebene belegte Charlotte Vornholt mit einer persönlichen Bestzeit von 18:48,79 Platz Zwei und wurde Landesjahrgangsmeisterin über alle drei Strecken.

Über 5000m Freistil, die am Sonntag ganz zum Ende geschwommen wurden, zeigten Lisa Holm (VfL) Jahrgang 2003 und Milena Zuarez Ziegengeist (VfL) Jahrgang 2002 noch einmal Kampfgeist. Lisa Holm schwamm einen neuen Stadtrekord in einer Zeit von 01:07:38,74 und belegte in der offenen Norddeutschen Wertung Platz Vier. Milena Zuarez Ziegengeist belegte Platz Fünf. Norddeutsche Vizemeisterin und Landesjahrgangsmeisterin über 400m Lagen im Jahrgang 2005 wurde Katja Sichwardt (VfL). Über 800m Freistil belegte sie Platz Acht in der Norddeutschen Wertung.

Im Jahrgang 2005 wurde Lea Pfaff (VfL) Landesjahrgangsmeisterin über 1500m Freistil (Platz 5 Norddeutsche Meisterschaft), Vizemeisterin über 800m Freistil (Platz 7 Norddeutsche Meisterschaft) und belegte Platz 5 über 400m Lagen ( Platz 13 Norddeutsche Meisterschaft). Daniel Tetzlaw (VfL) wurde Landesvizemeister über 800m Freistil (Platz 11 Norddeutsche Meisterschaft). David Kurz (VfL) belegte Platz 4 in der Landeswertung (Platz 11 Norddeutschen Wertung). In der Landesjahrgangswertung schwamm Mikel Fuchs (VfL) über 800m Freistil auf Platz 4 und über 400m Lagen auf Platz 8.

Im Jahrgang 2004 freute sich Dominik Rusch (VfL) über einen tollen zweiten Platz in der Landesjahrgangswertung über 800m Freistil (Platz 5 Norddeutsche Meisterschaft). Emil Zgurskyy (VfL) belegte über 800m Freistil Platz 3 (Platz 5 Norddeutsche Meisterschaft) und Platz 3 über 400m Lagen (Platz 7 Norddeutsche Meisterschaft). Antonia Beier (OSC) schwamm über 400m Lagen in der Landesjahrgangswertung auf Platz 3 (Platz 6 Norddeutsche Wertung) und wurde Fünfte über 800m und 1500m Freistil (Platz 12 und 10 Norddeutsche Wertung). Emily Buermeyer (VfL) schwamm in der Landesjahrgangswertung über 400m Lagen auf Platz 4 (Platz 9 Norddeutsche Wertung), über 1500m auf Platz 6 und auf Platz 8 über 800m Freistil (Norddeutsche Wertung Platz 15 und Platz 23). Thomas Frasch (VfL) belegte über 1500m Freistil Platz 4 (Platz 9 Norddeutsche Wertung).  Haylie Kohstall (OSC) wurde Sechste über 800m Freistil (Platz 13 Norddeutsche Wertung). Frieda Willmann (OSC) wurde in der Landesjahrgangswertung Neunte über 800m Freistil.

Im Jahrgang 2003 freute sich Lisa Holm (VfL) über den Landesjahrgangstitel über 1500m Freistil (Platz 4 Norddeutsche Wertung) und belegte Platz 6 über 800m Freistil (Platz 12 Norddeutsche Wertung).

Im Jahrgang 2002 wurde Milena Zuarez Ziegengeist (VfL) Vizemeisterin über 1500m Freistil (Platz 7 Norddeutsche Wertung) und Sechste über 800m Freistil (Platz 14 Norddeutsche Wertung). Kim Melina Möller (VfL) wurde über 800m Freistil Siebte (Platz 14 Norddeutsche Wertung).

Im Jahrgang 2001 holte sich Mattis Vornholt (SSC) über 800m Freistil in der Landesjahrgangswertung die Bronzemedaille (Platz 5 Norddeutsche Wertung) und belegte Platz 5 über 1500m Freistil (Platz 13 Norddeutsche Wertung). Josie Kohstall (OSC) wurde Vierte über 1500m Freistil und Fünfte über 800m Freistil (jeweils Platz 8 Norddeutsche Wertung). Leon Claus (OSC) schwamm auf Platz Fünf über 400m Lagen (Platz 13 Norddeutsche Wertung).

An diesem Wochenende wurden viele persönliche Bestzeiten geschwommen (67,4%) und alle konnten stolz den Heimweg nach einem langen Wochenende antreten.