Artikel

25. Freistiltreffen des SV Rheine vom 16.06.2018 bis zum 17.06.2018

Die SG Osnabrück hatte für das diesjährige  25. Freistiltreffen insgesamt 139 Einzel- und Staffelstarts gemeldet. Auf den sechs 25m Bahnen des Freibades in Rheine starteten 16 weibliche und 29 männliche aus dem LT- Team, der Wettkampfgruppe, den Masters und GLT 1 und 2.
Unterstützt  wurden die Schwimmer von den Trainern Evgenij Maltsev, Max Koffler, Silke Meyer und Mareile Strauss. Für viele Athleten war es der erste Wettkampf im Freibad. So waren die Bedingungen für die im Nettebad trainierenden Schwimmer „natürlich“ ungewohnt. Alle Teilnehmer hatten sonnige Wettkampftage und es konnten sogar zu 2/3  persönliche Bestleistungen erkämpft werden.

[Weiterlesen]

Artikel

Riekje Heuter (OSC) wurde zur Behindertensportlerin Niedersachsens 2018 gewählt

Am letzten Donnerstag fand im GOP-Variete-Theater Hannover die Gala zur Wahl des „Behindertensportler/-in des Jahres“ statt. Diese Wahl wurde zum 18. Mal vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen veranstaltet.

Neben  Riekje waren die Rollstuhlbasketballer Vanessa Erskine und Oliver Jantz, der Leichtathlet Phil Grolla, der Rollstuhlrugbyspieler Marco Herbst sowie die Handbikerin Christiane Reppe für diese Wahl nominiert.

Im Verlauf der Gala wurden alle Sportler einzeln vorgestellt und interviewt, unterbrochen von diversen Showeinlagen. Spannend wurde es dann gegen 22:00 Uhr. Der Hannover-96-Trainer und Laudator Andre Breitenreiter gab den Gewinner bekannt. Insgesamt wurden rund 15.000 Stimmen für die Sportler abgegeben. Riekje erzielte knapp 4000 Stimmen (27,6 Prozent), so dass Dr. Bernd Althusman und Andre Breitenreiter der völlig überraschten Sportlerin die Siegestrophäe überreichten.

Riekje wurde wegen ihrer sportlichen Leistungen für diese Wahl nominiert, gewonnen hat sie aber auch durch die Unterstützung der Trainingskollegen des Leistungsteams des Osnabrücker Sportcubs und ihrer Trainerin Mareile Strauss.

Artikel

Nettebadmeeting vom 24.-25.02.2018

Der TSG Burg Gretesch veranstaltete das 14. Schwimm-Meeting im Nettebad. Hochklassige Schwimmer, wie Fabian Schwingenschlögl und Bente Fischer waren unter den Teilnehmern, sowie Vereine aus den Niederlanden und der Schweiz. Für Schwimmer/innen ein interessanter Wettkampf, denn es konnten Preisgelder für die offenen Finalläufe, Pokale und Sachpreise gewonnen werden. Die Wertungen in den Vorläufen erfolgten nach Klassen: Jahrg. 99/00, Jahrg. 01/02, Jahrg. 03/04, Jahrg. 05/06, Jahrg. 07/08. Die Finalläufe erfolgten nach offener Wertung, sowie nach Jahrgangswertung weibl. ab Jahrgang 05, männl. ab Jahrgang 03.
70 Schwimmer/innen gingen an diesem Wochenende für die SG Osnabrück an den Start.
In der Wertung der besten Einzelleistung nach Punkten der DSV Liste belegte Jonas Bergmann (VfL) den zweiten Platz mit 779 Punkten für die Stecke über 50m Schmetterling. Fabian Schwingenschlögl  belegte mit 889 Punkten Platz 1. In den Finalläufen über 50m/100m Freistil, sowie 50m Schmetterling dominierte Jonas Bergmann und belegte Platz Eins. Nur in der Strecke über 50m Rücken musste er sich gegen Teamkollege Jannis Vornholt (SSC) geschlagen geben. Jannis Vornholt gewann ebenfalls den Finallauf über 100m Rücken und belegte Platz Drei über 50m/1oom Schmetterling.

[Weiterlesen]

Artikel

Wahl zum Behindertensportler der Jahres 2018 / Riekje Heuter (OSC) ist nominiert!

Zum 18. Mal veranstaltet der Behinderten Sportverband Niedersachsen die Wahl, um behinderte Sportler für ihre besonderen Leistungen zu ehren. Am Donnerstag, 15. März, wird auf einer Gala verkündet, wer die Wahl in diesem Jahr gewonnen hat.

In diesem Jahr ist Riekje Heuter (Jg.2001) mit fünf weiteren Kandidaten nominiert.
Riekje ist Para-Schwimmerin bei uns in der SG Osnabrück. Sie gehört zu Deutschlands Schnellsten im Brustschwimmen in ihrer Startklasse und ist im Nachwuchskader der Nationalmannschaft.
Riekje ist ohne linken Unterarm zur Welt gekommen und macht seit drei Jahren Leistungssport in der LT Gruppe bei Mareile Strauss.

Auf der Internetseite des Behinderten Sportverbandes Niedersachsen kann vom 9. Februar bis zum 7. März abgestimmt werden . Auch gibt es hier Informationen über Riekje und die weiteren Nominierten.

http://www.bsn-ev.de/voting/

Auch gibt es die Möglichkeit über Abstimmkarten die im Nettebad , OSC Geschäftsstelle und X-Force ausliegen für die Sportler zu stimmen.

Ein Bericht von Karin Heuter

Artikel

Jugend D holt sich verdient die Bronzemedaille beim Bundesstaffelfinale in Wuppertal

Vom 27.-28.01.2018 fand das Bundesfinale des DMS J in der Schwimmoper auf dem Johannisberg in Wuppertal statt. 112 Mannschaften hatten sich im Vorfeld für diese Meisterschaften aus ganz Deutschland qualifiziert.
Die Staffelmannschaft der Jugend D des Jahrgangs 2006/2007 mit Henry Knäuper (VfL), Nikolai Siverin (VfL), Jonathan Turck (VfL), Daniel Olenberg (VfL), Maksim Maysuradze (VfL) und Joel Wernner (VfL) hatte sich als viertbeste Mannschaft ihres Jahrgangs mit einer Endzeit von 22:58,17 für das Bundesfinale in Wuppertal qualifiziert. Gemeinsam mit Trainerin Dr. Janina Braun reisten sie am Freitag  in Wuppertal an, um sich dort schon einmal mit den Wasserverhältnissen vertraut zu machen. Hochmotiviert und angefeuert von den mitgereisten Eltern und SG Osnabrück Trommel absolvierten sie einen tollen Wettkampf über 4x100m Freistil, 4x100m Brust, 4x100m Rücken, 4x50m Schmetterling und 4x100m Lagen.

Mit einer Endzeit von 22:28,04 belegten sie verdient den dritten Platz und wurden bei der Siegerehrung, die traditionell kostümiert stattfindet, mit der Bronzemedaille geehrt. Platz Eins ging an die Staffelmannschaft des SSG Saar Max Ritter und Platz Zwei erzielte der SC Wasserfreunde München von 1912 e.V.

Herzlichen Glückwunsch